Das ultimative Muskeltraining

Liegestütze sind das perfekte Krafttraining und helfen dir, in kurzer Zeit viel Muskelmasse aufzubauen. Der Liegestütz gilt als eine der effektivsten Übungen für Muskeltraining überhaupt.

Befolge unseren Trainingsplan und trainiere mit unterschiedlichen Liegestütz-Variationen, um schon bald mit einem starken Bizeps, kräftigen Brustmuskeln und breiten Schultern ausgestattet zu sein. Beginne am besten gleich jetzt mit dem effektivem  6-Wochen-Trainingsprogramm. zum Programm

Ausführung

Trainiert werden allgemein Brust-, Arm-, Schulter-, Bauch-, Rüken-, Gesäß- und Beinmuskulatur.
Aufgrund der stark angewinkelten Hände kann es zur Schädigung der Handgelenke kommen, weshalb man auf eine Variation der Ligestützgriffe als Hilfsmittel zurückgreifen oder als alternative Übung das Bankdrücken ausüben sollte. Außerdem kann man sie zur Schonung des Handgelenks auf den Fäusten mit einer weichen Unterlage ausführen.

Ausführung

Liegestütze sind eine der meistausgeführtesten (Grund-)Übungen für den menschlichen Körper. Sie sind nicht nur gut für die Brust, sondern auch für die Bauchmuskeln, Trizeps, Schultern und den restlichen Oberkörper.

Was sind Liegestütze?

Ein Liegestütz wird im amerikanischen Englisch als "Push-up" und im britischen Englisch als "Press-up" bezeichnet. Laut Wikipedia handelt es sich um eine Kraftübung, die horizontal und mit dem Gesicht nach unten ausgeführt wird, wobei der Körper mit Hilfe der Arme auf und ab bewegt wird.
Liegestütze sind eine weit verbreitete körperliche Übung, die sowohl im Sportunterricht als auch im normalen Training, vor allem aber im körperlichen Training beim Militär Anwendung findet. Besonsers beansprucht und entwickelt werden hierbei die Brust- und Frontmuskulatur, der Trizeps, die Deltamuskeln sowie der gesamte Rumpf.

Anleitung für "richtige" Liegestütze

Lege Dich flach auf den Boden, wobei die Hände etwa in Schulterbreite aufgestützt werden. Der Körper sollte flach auf dem Boden liegen. Jetzt wird der Körper hochgedrückt, wobei die Kraft der Arme eingesetzt wird. Dies nun einfach wiederholen.
Das Körpergewicht muss von den Armen gehoben werden; die Füße oder die Bauchmuskulatur sollen nicht zum Einsatz kommen. Um den Körper in der idealen Position zu halten, kann man sich eine gerade Linie vom Kopf bis zu den Knöcheln vorstellen.

Anleitung für "alternative" Liegestütze

Es kann sein, dass Du die "richtigen" Liegestütze probiert hast und nicht mehr als eine oder zwei davon hinbekommen hast. Sei nicht enttäuscht: Es gibt eine Reihe von Alternativen, die einfacher sind, es Dir aber trotzdem ermöglichen, am 100 Liegestütze Training teilzunehmen.

Knieliegestütze: Du kannst das Gewicht um etwa 50% reduzieren, indem Du die Liegestütze auf den Knien machst. Die gerade Linie vom Nacken über den Rumpf hinweg ist dennoch wichtig. Also musst Du auf jeden Fall auf Deine Körperhaltung achten.

Faustliegestütze: Keine Bange, das ist keine besondere Form für Hardcore-Jungs. Viele Leute bekommen Schmerzen in den Handgelenken, wenn sie die "richtigen" Liegestütze machen. Wenn man die Hände zu Fäusten ballt, verteilt sich das Gewicht auf die Handknöchel. Allerdings solltest Du hierfür eine weiche Unterlage, etwa eine Matte, verwenden.

Bankliegestütze: Du kannst darüber hinaus eine Bank oder einen Stuhl zur Hilfe nehmen, wenn Du Liegestütze oder Knieliegestütze machst. Hierdurch kannst Du Dich ganz auf den eigentlichen Bewegungsablauf der Liegestütze konzentrieren. Der Stuhl oder die Bank sollten allerdings stabil genug sein.

Wandliegestütze: Wenn alle anderen Alternativen immer noch zu anstrengend sind, gibt es noch einen letzten Ausweg. Die Wandliegestütze reduzieren den erforderlichen Kraftaufwand enorm. Je näher Du Dich hierbei an die Wand stellst, desto einfacher wird es. Trotzdem musst Du natürlich auf die korrekte Körperhaltung achten. Wenn Du im Verlauf des Programms stärker und ausdauernder wirst, kannst Du den Abstand zur Wand entsprechend vergrößern. Dann kannst Du auch irgendwann auf Bank- oder Knieliegestütze umsteigen.

Interesse Angebote & Webtipps

Teste deine Fitness jetzt!

Wie viele Liegestütze schaffst du?
(Echte Liegestütze ohne Unterbrechung)

Was spricht für ein Liegestütz Training?

Liegestütze sind die perfekte Kraftsport-Übung, um gezielt Arme, Brust und Schultern zu trainieren und Muskelmasse aufzubauen. Das Training kann überall durchgeführt werden und du sparst Kosten für Sportgeräte oder teure Fitness-Studios.

Trainings-Zubehör

Liegestütze Push-Up-Bar
2 Stück
ab € 7,99

 

Interesse Angebote & Webtipps

Freizeitdeals in deiner Nähe:

www.citydeal.de